Historische Asanas

„Historische Asanas (Übungen) – zeitgemäß interpretiert“
Evi Wenninger und Petra Zerle

„Es gibt 8.400.000 von Shiva beschriebene Asana. Die Haltungen sind so vielfältig wie die Lebewesen in diesem Universum.
Von diesen sind 84 die Besten, und von diesen 84 sind es 32 die für die Menschen als nützlich betrachtet werden.“
Gheranda Samhita II/1-2

In diesem Workshop stehen historische Asana (Yogahaltungen) im Mittelpunkt. Zwei wichtige Schriften für Yoga-Übende, die Gerandha Samhita und die Hatha Yoga Pradipika, beschreiben und erklären die Haltungen.

Aus diesen 32 Asana haben wir einige ausgewählt. Sie erfahren, wie die alten Schriften diese Haltungen beschreiben. Geübt werden sie dann auf traditionelle Weise und/oder in einer modernen Form, die wir gemeinsam entwickeln werden.

Dieses Seminar ist für Sie geeignet, wenn Sie Yoga schon kennengelernt haben, neugierig und experimentierfreudig sind. Die Übungen sind so gestaltet, dass normal bewegliche Menschen, auch mit geringer Yogaerfahrung, an diesem Seminar teilnehmen können.

Kursort

Ort: Schloss Tapfheim
Datum: Samstag, 13. Juni 2015
Zeit: 13:30 – 18:30 Uhr
Gebühr: 45 €
inkl. Gebäck und Tee in den Pausen

Weitere Informationen unter: yogaundheilpraxis.net